Aktuelles






 EINLADUNG#WANDERAUSSTELLUNG#VERNISSAGE#PODIUMSDISKUSSION#VORTRAG#FILM#EINLADUNG#VERNISSAGE#EINLADUNG#VORTRAG#FILM

"Stromschnittstelle Europas" .

Mitglieder des Mödlinger Künstlerbundes haben sich – auch inspiriert von der spektakulären Performance „TRANSFORMATION“ am 18. Mai vor der High-Tech-Kulisse des APG-Umspannwerkes Sarasdorf –  mit dem Thema >DIE KUNST, ENERGIE NACHHALTIG UND NEU ZU DENKEN< auseinandergesetzt, und präsentieren ihre Arbeiten in drei Auststellungen.

Die spannungsgeladene Performance der KünstlerInnen Veronika Matzner und Othmar Kraft, in der Technik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kunst künstlerisch vernetzt sind, wurde im Film von Felix Pochlatko festgehalten. Dieser Film wird im Rahmen der Vernissage vorgestellt. 

<BRUCK>

Vernissage:           Sonntag 1.9.2019, 18:30 Uhr

mit Vortrag: Windkraft im sensiblen Spannungsfeld der Landschaftsarchitektur
durch die Expertin Andrea Kraft der Niederösterreichischen Energie- und Umweltagentur

Ort:                   Rathaus, Hauptplatz 16, 2460 Bruck an der Leitha

Ausstellung:           1. September bis 13. September 2019, Mo bis Do von 7-12 h und 13 – 16 h, Fr  7–12 h

 <MÖDLING>

 Vernissage:           Dienstag, 17.9.2019, 19:30 Uhr

 (Einlass ab 19:00 Uhr, Eintritt frei!)
mit Podiumsdisskusion „Wie kann eine Zukunft aussehen, in der wir Menschen stolz auf unseren Umgang mit Energie sein können“

 Ort:                    Stadtgalerie Mödling, Kaiserin Elisabeth-Straße 1

  Bitte um Anmeldung Ihrer Teilnahme bis 14.9. an: office@mkb.at oder +43 664 226 17 89

 Diskussionsteilnehmer: Gerhard Christiner (Austrian Power Grid) | Michael Hannesschläger (Energiepark Bruck) | Renate Laimgruber (MKB) | Andreas Matthä (ÖBB) | Stefan Szyszkowitz (EVN) | Theresia Vogel (Klima- und Energiefonds) |

Moderation:       Dipl.-Ing. Otto Husinsky 

Ausstellung:      Samstag 21. September, 12 – 16 Uhr im Rahmen openDOOR-Tag Mödling

 <BADEN>

 Vernissage:           Mittwoch 9.10.2019, 19 Uhr

mit Vortrag: „Photovoltaik im sensiblen Spannungsfeld der Altstadt-Architektur“ durch die Expertin Andrea Kraft der Niederösterreichischen Energie- und Umweltagentur

 

Ort:                    Theater am Steg, Johannesgasse 14, , 2500 Baden

Ausstellung:      Do. 10.10.2019 bis So. 20.10.2019, Dienstag bis Freitag, 14 bis 20 Uhr

Fotos von der Performance:

Fotos: Oberleitner

 Fotos von der Vorbereitung:


 

Ich freu mich auf einen Atelierbesuch!Voranmeldung

 

 

Atelierbilder:

Das Atelier kann auch für Seminare gemietet werden!

Gemeinschaftliche Ateliernutzung ist möglich!

Es steht auch ein großer Keramik-Brennofen zur Verfügung.

 

 

 


 

 

Veronika  Matzner

Malerei und Performance

 

...Leider derzeit  ausverkauft!